skip to Main Content
Heilpraktiker Wanitschek & Vigl Berlin, Nansenstraße 31, 12047, Berlin - Telefon: 030/20865594

 

Ganzheitliche Diagnose als Grundlage für individuelle Therapiekonzepte

Ziel der Diagnose ist es, ein umfassendes Bild der Krankheit und des erkrankten Menschen zu erlangen. Hierfür vereinen wir medizinische Befunde und naturheilkundliche Erkenntnismethoden. So erhalten wir ein ganzheitliches diagnostisches Bild. Dies kann bei unklaren Beschwerden, therapieresistenten Symptomen oder schweren chronischen Erkrankungen neue und effektive Lösungsansätze aufzeigen.

In unserer Praxis erstellen wir individuelle Behandlungskonzepte. Grundlage für eine individuelle Therapie ist ein ausführliches Gespräch. Hierfür nehmen wir uns die notwendige Zeit. Bringen Sie daher zum ersten Termin ausreichend Zeit mit und, sofern vorhanden, aktuelle Laborwerte, ärztliche Diagnosen und eventuell eine Übersicht über die aktuelle Medikamentation.

Diagnostische Mittel

Ziel der Diagnose ist nicht allein die Erfassung der Schwachstelle und der Krankheit des Patienten, sondern vielmehr das Kennenlernen seiner persönlichen Ressourcen, seiner Stärken, mit deren Hilfe er seine Gesundheit wiedererlangen kann. Um ein möglichst ganzheitliches Bild von unseren Patienten zu erlangen, werten wir schulmedizinische Untersuchungsergebnisse im Zusammenhang mit naturheilkundlichen Diagnosemethoden aus. Zu den naturheilkundlichen Diagnosemethoden zählen zum Beispiel die Augendiagnose und die Antlitzdiagnose. Beide liefern wertvolle Hinweise auf die Konstitution des Patienten.

Aus folgenden Bausteinen setzt sich die Diagnose in unserer Praxis zusammen:

 

 

Back To Top