Überspringen zu Hauptinhalt
Heilpraktiker Wanitschek & Vigl Berlin, Nansenstraße 31, 12047, Berlin - Telefon: 030/20865594

Die Haut ist das vielseitigste Organ des menschlichen Körpers. Sie setzt nicht nur eine Grenze zwischen Innen und Außen und schützt den Körper vor äußeren Einflüssen. Sie übernimmt wesentliche Stoffwechsel- und Sekretionsvorgänge, die das innere Milieu entlasten. Sie ist an der Bildung von Hormonen beteiligt, kommuniziert über den Tastsinn und stellt eine wichtige immunologische Barriere dar. Ihre hohe Nervendichte, sowie der gemeinsame embryonale Bildungsweg von Haut und Nerven, bestätigt die landläufige Bezeichnung der Haut als „Nervenkostüm“.

Die Naturheilkunde betrachtet deshalb die Haut nicht als isoliertes Organ und Hauterkrankungen nicht nur als rein lokale Geschehen. Sie berücksichtigt zum Beispiel bei Hauterkrankungen wie der Neurodermitis oder der Psoriasis nicht nur den Hautstoffwechsel, sondern auch innere Körperabläufen. Dazu zählen insbesondere die Psyche und der Zustand von Immunsystem, Darm, Leber und Nieren.

Naturheilkundliche Diagnostik bei Hauterkrankungen

Erkrankungen und Beschwerden der Haut und ihrer Anhangsorgane, wie etwa Juckreiz, Ekzeme, Haarausfall, Neurodermitis und Psoriasis verweisen aus Sicht der Naturheilkunde auf hautferne organische Fehlregulationen und Schwächen. Sie sieht die Haut in ihrer Eigenschaft als Regulationsorgan anfällig für Störungen des Körperstoffwechsels. Daher wollen wir uns ein genaues Bild vom Krankheitsprozess machen. Dafür berücksichtigen wir:

  • individuelle Beschwerden,
  • persönliche Anamnese (Krankengeschichte, persönliche Situation)
  • schulmedizinische Befunde und
  • naturheilkundliche Diagnostik.

Für die naturheilkundliche Diagnostik nutzen wir je nach Krankheitsbild die Antlitzdiagnose, die Augendiagnose und den naturheilkundlichen Darmcheck.

Naturheilkundliche Verfahren bei Hauterkrankungen

Die Naturheilkunde kennt verschiedene Verfahren, die bei Hauterkrankungen eingesetzt werden. Dazu zählen unter anderem:

Fester Bestandteil unserer Praxisarbeit ist stets die Pflanzenheilkunde. Sie erhalten von uns eine Kräuterrezeptur, die anhand der ganzheitlichen Diagnostik erstellt und dem Verlauf der Erkrankung angepasst wird.

Naturheilkunde mit Verantwortung

Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz: Wir stellen Ihnen auf unserer Internetseite diverse Beschwerden und Erkrankungen vor, bei denen wir naturheilkundliche Therapien anwenden. Diese wählen wir aufgrund unserer praktischen Erfahrung und den Erkenntnissen anderer naturheilkundlicher Behandler aus. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass diese naturheilkundlichen Therapien keinen Behandlungserfolg versprechen. Eine Linderung der Beschwerden oder ein Heilerfolg kann nicht garantiert werden. Dafür fehlen ausreichende und aussagekräftige evidenzbasierte Studien.

Wir sehen unser Angebot nicht als Alternativmedizin, sondern als komplementäres Angebot zur Schulmedizin. Einige der auf unserer Homepage gelisteten Erkrankungen erfordern eine sorgfältige schulmedizinische Diagnostik und Therapie. Wir verweisen dann auf einen Facharzt, um zu klären, ob die naturheilkundliche Therapie alleine oder als Ergänzung zur Schulmedizin erfolgen kann.

So sorgen wir für einen verantwortungsbewussten Einsatz der Naturheilkunde.

An den Anfang scrollen